Hauptinhalt

Kostenfreie Schnelltests für Kita-Kinder

Bayern erweitert seine Test-Strategie!  

Auch Kinder unter sechs Jahren bekommen jetzt kostenlose Schnelltests.   
 
Die Fakten:

  • Der Freistaat stellt ab sofort auch für Kita-Kinder kostenlose Tests zur Verfügung. 
  • Die Kinder werden zu Hause von den Eltern getestet. 
  • Die Durchführung der Selbsttests ist freiwillig.  

So läuft’s:

  • Eltern erhalten kostenlos für einen Zeitraum von jeweils fünf Wochen zehn Selbsttest-Kits in einer Apotheke ihrer Wahl. So stehen euch zwei Tests pro Woche zur Verfügung. 
  • Die Test-Kits bekommt ihr gegen Vorlage eines Berechtigungsscheins, diesen erhaltet ihr von der Kita. 
  • Der Berechtigungsschein besteht aus zwei Teilen: Einer verbleibt nach der Abholung der Test-Kits in der Apotheke. Den anderen Teil gebt ihr nach Einlösung und Gegenzeichnung in der Apotheke in eurer Kita ab.  

Wenn ihr den ersten Berechtigungsschein an die Kita zurückgegeben habt, bekommt ihr einen zweiten für weitere zehn Selbsttest-Kits.

Bayerns Familienministerin Carolina Trautner: „Nicht nur unsere Beschäftigten in der Kindertagesbetreuung und unsere Schulkinder profitieren von den vom Freistaat zur Verfügung gestellten Selbsttests. Auch jüngere Kinder können damit regelmäßig und unkompliziert durch ihre Eltern zuhause getestet werden. Hierdurch vervollständigen wir unsere Teststrategie in den bayerischen Kitas.“ 
 
Weitere Infos dazu gibt‘s im aktuellen Kita-Newsletter 425.

Bsoz206-103 Instagram Post Kostenfreie Tests Kita 1080x1080

(Foto: nitpicker/shutterstock)

zurück zur Übersicht