Hauptinhalt

Familienrezept: Kaiserschmarrn

Hüttenfeeling für zu Hause: Und zwar mit einem himmlisch guten Kaiserschmarrn... Mmmh... zum Reinsetzen...

Zutaten:

  • 200g Mehl
  • 300ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 EL Zucker
  • Rosinen nach Belieben
  • Butter für die Pfanne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit Milch, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und zu einem dickflüssigen Teig verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Eier hinzufügen und den Teig noch einmal gut durchrühren.
  3. Pfanne erhitzen und die Butter schmelzen lassen (nicht zu heiß werden lassen!). Teig in die Pfanne geben und die Rosinen über den noch flüssigen Teig streuen.
  4. Mit einem Deckel zudecken und bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Unterseite goldbraun ist. Wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun braten.
  5. Sobald beide Seiten goldbraun sind, mit einem Pfannenwender oder Holzspatel in mundgerechte Stücke reißen.
  6. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Tipp: Dazu schmeckt Apfelmus.

Wie esst ihr am liebsten euren Kaiserschmarrn? Mit oder ohne Rosinen? Mit Apfelmus oder Pflaumenröster?

2-5-kaiserschmarrn-1080x1080

(Foto: movit/shutterstock)

zurück zur Übersicht