Hauptinhalt

Web-Coaching-Frage: Trennung! Wie sagen wir es dem Kind?

Regelmäßig findet unser interaktives familienst@rk-Web-Coaching für Eltern auf unserer Website familienland.bayern.de als Live-Stream mit Live-Chat statt. In der letzten Folge drehte sich alles um die Herausforderungen, denen Eltern während einer Trennung begegnen. Das Thema war: "Team trotz Trennung! Kinder im Blick: Wenn getrennte Eltern gemeinsam erziehen"

Ihr habt die Live-Sendung verpasst? Kein Problem! Hier bekommt ihr noch mal die Antworten zu euren Fragen von unserer Expertin, Professor Dr. Sabine Walper vom DJI:

Unter anderem diese:

Eine eurer Fragen war: "Ich habe mich vor 2 Monaten getrennt. Noch wohnen wir zusammen und unsere Tochter (4) weiß nichts von der Trennung. Wie sagen wir ihr es am besten? Wir haben Angst, dass sie damit nicht umgehen kann...“

Experten-Antwort: Es ist wichtig, dass Ihre Tochter von Ihnen als Eltern – soweit möglich gemeinsam-, hört, dass Sie sich getrennt haben. Sagen Sie ihr, dass sie nicht schuld an der Trennung ist und dass Sie sich als Erwachsene gemeinsam dazu entschieden haben, dass es besser ist, getrennt zu erziehen. Wenn Sie sich viel gestritten haben, sagen Sie ihr das auch, betonen Sie aber, dass Sie sich nicht mehr versöhnen konnten. Wichtig ist für die Kleine zu wissen, dass Sie weiter für sie da sind. Die meisten Kinder können die Trennung insgesamt gut verkraften, auch wenn es natürlich eine Zeit dauert.

Es wurden viele spannende Fragen gestellt. Die gesamte Sendung mit Professor Dr. Walper seht ihr auf unserer Website. Den Link findet ihr wie immer in unserer Bio.

2-7-frage-webcoaching-1080x1080

(Foto: Photographee.eu/shutterstock)

zurück zur Übersicht