Hauptinhalt

Ich krieg‘ die Krise (in den Griff)! Wie Erziehungsberatung Familien stärkt.

Familie – manchmal ganz schön anspruchsvoll. Immer wieder kommen Fragen und Schwierigkeiten auf. Durch die Corona-Pandemie werden Probleme oft noch verstärkt, neue kommen hinzu. Was soll ich machen, wenn mein Sohn nur noch wütend ist? Mein Mann und ich streiten ständig. Mein Kind ist mit dem Homeschooling überfordert. Die gute Nachricht: Familien sind in schwierigen Lebenssituationen nicht allein! Hilfe bieten die bayerischen Erziehungsberatungsstellen. Welche Fragen Eltern, Kinder und Jugendliche haben und welche Auswege es aus Krisen und Konflikten gibt – darüber sprechen wir mit Dr. Bernhard Kühnl, Vorsitzender der LAG Erziehungsberatung Bayern, in unserem Web-Coaching.

Web-Coaching am 11.05.2021, 20:30 Uhr: Ich krieg‘ die Krise (in den Griff)!

Stellen Sie Ihre Fragen im Live-Chat. Einfach als Gast anmelden und los geht’s!

Nicht verpassen: Jetzt hier klicken und Termin im Kalender speichern! (Download einer ICS-Datei, 40 kb)

 

Nach unserem Live-Web-Coaching finden Sie an dieser Stelle in Kürze das Video mit Untertiteln sowie einer vorangestellten Audiodeskription.

Studiogast: über Dr. Bernhard Kühnl und die LAG Erziehungsberatung Bayern

Dr. Bernhard Kühnl ist Experte rund ums Thema Familie und Erziehung. Der Diplom-Psychologe und Psychologische Psychotherapeut ist Vorsitzender der LAG Erziehungsberatung Bayern (Landesarbeitsgemeinschaft und Fachverband für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung Bayern e. V.). Seit 2015 leitet er die städtischen Erziehungsberatungsstellen München. Die bayerischen Beratungsstellen bieten vertrauliche und kostenfreie Hilfe für Eltern, Kinder, Jugendliche (bis zum 27. Lebensjahr) und alle, die mit der Erziehung von Kindern befasst sind. Die Beratung umfasst alle Familien-Themen wie kindliche Entwicklung, persönliche Probleme, Fragen zu Schule, Arbeit, Freundschaft oder Partnerschaft, familiären Konflikten sowie Trennung und Scheidung. Auch die Notfallberatung bei akuten Problemen zählt zu den Leistungen. Das Ziel: eine einfach zugängliche, unbürokratische Hilfe für Eltern, Kinder und Jugendliche!

Ich krieg‘ die Krise (in den Griff): mehr erfahren

Familien: Vom Problem zur Lösung

Das Leben mit Kindern (und Eltern) ist eine echte Herausforderung. Immer wieder kommen in Familien Fragen und Schwierigkeiten auf – mit dem unterschiedlichen Alter der Kinder, mit individuellen Bedürfnissen und Problemen. Die Corona-Pandemie ist für viele eine zusätzliche Belastung. Oftmals lassen sich die Fragen und Herausforderungen in der Familie angehen. Doch was, wenn Eltern nicht weiterwissen? Oder wenn‘s mal hakt – z. B. in der Partnerschaft oder im Alltag mit den Kindern? Es gibt eine gute Nachricht: Die bayerischen Erziehungsberatungsstellen stärken Familien und gehen auf große und kleine Sorgen ein – individuell, anonym und kostenfrei.

Erziehungsberatung hilft!

Familien sind in Krisen nicht allein! Hilfe bieten die bayerischen Erziehungsberatungsstellen – ob bei Erziehungsfragen, kindlichen Entwicklungsproblemen, familiären Konflikten oder bei Trennung und Scheidung. Profis unterstützen und begleiten Eltern ebenso wie Kinder und Jugendliche. Erziehungsberatung in Bayern hat für jede Lage ein passgenaues Angebot. Das wissen Familien immer mehr zu schätzen: Allein im Jahr 2020 kümmerten sich die Beratungsstellen um 66.000 Anfragen und Fälle. Und genau das ist wichtig: Holen Sie sich Unterstützung! Denn durch Reden und die Hilfe von Expertinnen und Experten lassen sich Probleme klären und Konflikte überwinden.

ICH KRIEG‘ DIE KRISE (IN DEN GRIFF): WEITERE INFOS