Hauptinhalt

Stark mit Medien. Die digitale Welt als Gewinn für Familien: kreativ & miteinander

Medien sind überall. Apps, Web, Games – digitale Tools werden immer selbstverständlicher im Familien-Alltag. Gerade im letzten Jahr hat sich – auch aufgrund der Corona-Pandemie – sehr viel getan. Wie können Eltern mit diesen Entwicklungen umgehen und Medien für sich nutzen? Welche Möglichkeiten gibt es? Sind Computerspiele reine Zockerei oder können sie auch hilfreich sein? Wie können Familien mit Medien kreativ werden? Und wo gibt’s Infos? Über diese und viele weitere spannende Fragen reden wir mit Kathrin Demmler, Direktorin am JFF – Institut für Medienpädagogik, in unserem Web-Coaching.

Aufzeichnung des Live-Web-Coachings vom 25.02.2021, 20:30 Uhr: Stark mit Medien.

 

Nicht verpassen: Jetzt hier klicken und Termin im Kalender speichern! (Download einer ICS-Datei, 39,1 kb)

Senden Sie uns Ihre Themenvorschläge! Videobotschaft von Familienministerin Carolina Trautner

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Videos von YouTube auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Hintergrundbild-live-stream-05-1556x852

Am 25.02.2021 um 20:30 Uhr können Sie an dieser Stelle LIVE einschalten bei unserem Thema "Stark mit Medien. Die digitale Welt als Gewinn für Familien: kreativ & miteinander". Jetzt den Termin vormerken!

Studiogast: über Kathrin Demmler und das JFF

Kathrin Demmler ist Expertin im Bereich Medienpädagogik und -forschung. Seit 2010 ist sie Direktorin des JFF – Institut für Medienpädagogik in München. Das JFF befasst sich mit Medien – dabei arbeiten Profis aus Theorie (Forschung) und Praxis (Projekte) eng zusammen und profitieren vom gegenseitigen Austausch. Das Institut entwickelt Projekte unmittelbar für Kinder und Jugendliche. Es richtet sich an alle, die sich für den Umgang mit Medien interessieren – z. B. Eltern, Großeltern, Fachkräfte oder Wissenschaft und Öffentlichkeit. Ein wichtiges Ziel: Die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fördern.

Stark mit Medien: mehr erfahren

Medien: Digitale Chancen

Seit unserem letzten Web-Coaching „Familie & Medien im Ausnahmezustand“ im Juli 2020 hat sich viel getan. Durch den erneuten Lockdown gab es ganz neue Herausforderungen. Eltern und Kinder haben viel dazu gelernt. Und so entstanden durch die aktuelle Situation sehr schnell auch viele neue Möglichkeiten. Wir müssen zu Hause bleiben, dadurch werden Medien als Kommunikationsmittel enorm wichtig. Aber nicht nur Telefonate und E-Mails dienen dem Austausch – auch Computerspiele sind eine Möglichkeit, um soziale Kontakte zu halten. Digitale Entwicklungen bieten auch Familien echte Chancen: Dank verschiedener Angebote gibt es viele Wege, sich kreativ auszudrücken und sich so ganz anders kennenzulernen.

Medien-Nutzen: Zuhören & informieren

Medien werden immer wichtiger. Das Gute ist: Eltern müssen keine Profis sein! Aber es hilft, sich mit Medien auseinanderzusetzen. Denn wenn wir uns Dinge anschauen, uns Gedanken machen, wird eine mögliche Scheu abgelegt und es entstehen ganz neue Perspektiven im Familienalltag. Ein weiterer einfacher Weg: Reden – mit den Kindern, mit anderen Familien oder Fachleuten. Es gibt viele tolle Angebote für Kinder verschiedener Altersstufen sowie Infos und Anlaufstellen rund ums Thema Medien. Unser Tipp für Eltern: Stärken Sie Ihre Medien-Kompetenz und nutzen Sie digitale Möglichkeiten – für sich und ihre Familie!

STARK MIT MEDIEN: WEITERE INFOS