Hauptinhalt

Über gute Kommunikation in der Beziehung

„Wie oft soll ich dir das noch sagen?!“ 

„NIE hilfst du mir im Haushalt!“

Und schon ist ein Konflikt vorprogrammiert.

Kommt dir das bekannt vor?

Wenn das Nervenkostüm reißt und die Emotionen hochkochen, fallen im Streit schnell mal Sätze, die man später bereut. Wie funktioniert gute Kommunikation in der Beziehung? Und was sind die Gesprächskiller und Konfliktbeschleuniger?

Wir haben dazu Beziehungs-Expertin Dr. Sandra Hensel interviewt. Die gute Nachricht: Besser miteinander reden - kann man üben! In Gesprächen ist es z. B. wichtig, Verallgemeinerungen zu vermeiden, denn diese können Meinungsverschiedenheiten schnell mal eskalieren lassen.

Die wichtigsten Kommunikationsregeln im Überblick.

Wichtig beim Reden: 

  • In der Ich-Form sprechen 
  • Nicht verallgemeinern 
  • Konkrete Beispiele nennen

Wichtig beim Zuhören: 

  • Ausreden lassen 
  • Aufmerksamkeit zeigen 
  • Zusammenfassen und nachfragen

Auf unserer Website findest du das ganze Interview mit noch mehr Tipps, praktischen Beispielen und Links zu Beratungsstellen für Paare. Schau vorbei unter „Familien Magazin“ > „Was ist Familie? Fachleute antworten“ > „Besser miteinander reden – kann man üben!“ 

36-4-expertentipp-1080x1080

(Foto: credit heidi-foto)

zurück zur Übersicht